Endlich wieder: Bürgerfest in Burglengenfeld

UP von Ulrike Pelikan-Roßmann Ansichten: 50 Kommentare: 0

  • Endlich wieder: Bürgerfest in Burglengenfeld Bild: Irina Reinländer

Freizeit & Mobilität, Burglengenfeld

Endlich wieder: Bürgerfest in Burglengenfeld

Drei Tage, sieben Bühnen, über 70 Auftritte aus diversen Genres: Beim 15. Bürgerfest verwandelt sich die historische Altstadt von Burglengenfeld von Freitag, 18. August, bis Sonntag, 20. August, wieder in eine riesige Open-Air-Feiermeile. Dazu gibt’s bayerisches Bier, Cocktail-Bars und viele Köstlichkeiten der internationalen Küche.

„Wir haben in den vergangenen Monaten alles darangesetzt, nach einer (Zwangs-)Pause von fünf Jahren unseren Gästen ein fröhliches und unvergessliches Fest zu bereiten”, sagt Bürgermeister Thomas Gesche und lädt alle Menschen aus Nah und Fern ein, am dritten Augustwochenende mitzufeiern.

Aushängeschild des Festes ist seit jeher sein vielseitiges Musikprogramm. Ob große Bühnen oder kleine Ruheoasen: Der umfangreichen Geschmacksvielfalt wird auch im Jahr 2023 Rechnung getragen. Neben bereits bekannten Gruppen wird auch jungen Nachwuchsbands eine Plattform geboten, ebenso den unterschiedlichen Genres. Von Blues bis Blasmusik, von Jazz über Rock und Metal bis zum Mundart-Pop ist alles mit dabei. Das Programm am Europaplatz wird präsentiert vom VAZ Pfarrheim Burglengenfeld und der Gaststätte „Zum Kare“. Das selbstverwaltete Jugendzentrum steuert auf der Bühne beim Parkhaus auf der so genannten „Alternative Stage“ punkiges Programm jenseits der Hitparaden und des Mainstreams bei. Der Nachwuchs von Vereinen oder Tanzschulen dagegen präsentiert sich auf der kleinen Bühne am St.-Veit-Platz mit verschiedenen Tanzauftritten. Auf den größeren Bühnen am Unteren Markt oder an der Pithiviers-Brücke präsentieren sich Lokalhelden wie bekannte Bandgrößen aus dem gesamten ostbayerischen Raum.

Viele Vereine, Gastronomen und private Anbieter bauen ihre Bars und Bierstände in der Altstadt auf und laden zum Genießen verschiedener Köstlichkeiten ein. Das Organisationsteam im Rathaus um Ulrike Pelikan-Roßmann und Karolina Bauer bedankt sich bei allen Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen, auf den Bühnen, an den Verkaufs- und Bewirtungsständen sowie beim Team des Bauhofes. Ausführliche Infos zum Fest und zum Programm gibt es unter www.burglengenfeld.de

 

Straßensperren:

Kein Fest ist möglich, ohne den notwendigen Aufbau. Die Stadtverwaltung bittet daher um Verständnis für folgende Regelungen und appelliert an alle Besucher und Anwohner ohne eigene Garage oder Stellplatz, im eigenen Interesse ihr Auto außerhalb des Geländes zu parken.

Bereits ab Mittwoch, 16. August, entfallen die Parkplätze an der Häuserzeile von Cheikho‘s Lounge bis Lautenschlager. Ebenfalls gesperrt sind die Seitenstreifen/Parkbuchten am Oberen und Unteren Markplatz, in der Kirchenstraße sowie der Hauptstraße ab 12 Uhr gesperrt. Gesperrt sind ebenso der Europaplatz, der St.-Veit-Platz und das Gelände hinter der St. Vitus Kirche mit all seinen Parkplätzen.

Ab Donnerstag, 17. August, 10 Uhr bis einschließlich Montag, 21. August, 12 Uhr ist die Staatsstraße 2397 (frühere B15) zwischen der Phitiviers-Brücke und der Nussstein-Kreuzung für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für die Straßen Kreuzbergweg, Stadtgraben, Rathausstraße, Am Graben und die Sparkassenstraße gilt absolutes Halteverbot, da hier die Rettungswege entlanglaufen. 

Ebenso sind alle weiteren Zu- und Ausfahrten zur bzw. von der Altstadt während des Festbetriebes komplett gesperrt. Das heißt: Zu- und Ausfahrt sind bereits eine Stunde vor Festbeginn nicht mehr möglich. Der Rathausinnenhof ist bereits ab Mittwochmittag gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Stadtverwaltung weist außerdem darauf hin, dass am Donnerstag, 17. August, der Bauern- und Wochenmarkt wegen der Aufbauarbeiten nicht stattfindet.

Infos zum Programm des Bürgerfestes gibt es im Internet auf www.burglengenfeld.de

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Newsletter

Damit Sie auf dem laufenden bleiben. Melden Sie sich bei einem unserer Newsletter an.

Bitte addieren Sie 9 und 9.